schauplatz-teaser

Schauplatz

Das Beeke-Festival findet auf dem Gelände des Heimatmuseums in Scheeßel statt.

Bereits seit über 100 Jahren wird in Scheeßel Kultur- und Heimatpflege groß geschrieben. 1904 fand hier das erste Niedersächsische Trachtenfest statt, in dessen Folge der Heimatverein “Niedersachsen” e.V. gegründet wurde.

Bis heute wurde das Museum kontinuierlich erweitert und besteht heute aus zwei in sich geschlossenen Hofanlagen mit insgesamt 13 historischen Fachwerkbauten, der Meyerhof in der Ortsmitte sowie das 300 m entfernt liegende Heimathausgelände.

Heimathausgelände

Zevener Str. 18, 27383 Scheeßel

Südamerikanische Nacht am Freitag, 14. Juli 2017
Folkloreprogramm am Samstag und Sonntag, 15. und 16. Juli 2017

Auf dem Heimathausgelände wird die bäuerliche Wohn- und Arbeitswelt des 19. Jahrhunderts dargestellt. In original historischen Gebäuden, die hier wieder aufgebaut wurden, können Sie erleben, wie die Menschen auf einer Hofanlage mit niederdeutschem Hallenhaus vor mehr als hundert Jahren lebten und wirtschafteten. Backhaus, Honigspeicher, Schafstall und Flechtscheune gehören zu den typischen Nebengebäuden eines solchen Hofes.

Beim Beeke-Festival zeigen die Folkloregruppen auf der großen Freilichtbühne vor der prächtigen Kulisse der alten Fachwerkgebäude des Heimatgeländes ihr Können.

Meyerhof

Am Meyerhof 1, 27383 Scheeßel

Eröffnungsabend zum Internationalen Beeke-Festival am Mittwoch, 12. Juli 2017
Gemütlicher Gruppenabend mit allen Gästen und Quartierseltern am Donnerstag, 13. Juli 2017 (interne Veranstaltung)

Auf dem Meyerhof stehen verschiedene alte Handwerke im Mittelpunkt der Darstellung. Hier sehen Sie die Arbeitsgeräte von Blaudruckern, Webern und Schustern. Auch eine historische Schmiede, eine Stellmacherwerkstatt und die historischen Gerätschaften der hiesigen Feuerwehr sind zu betrachten. Die Handwerke werden hier aber nicht nur ausgestellt sondern auch gepflegt! Ehrenamtliche Mitarbeiter(innen) stellen hier Textil-Produkte für den Bedarf des Museums selber her.