Indien

Indien

“Rhythms International Folk Art Club”

Erstmalig begrüßen wir beim Beeke-Festival Gäste aus Indien. Die Gruppe hat das Ziel, Indiens Kultur in Übersee zeigen und der indischen Jugend Gelegenheit geben andere Kulturen kennenzulernen und zu verstehen. Sie möchte die Tradition der indischen darstellenden Kunst erhalten, entwickeln und lehren.

Der Tanz “Bhangra” ist ein Punjabi-Volkstanz, der seinen Ursprung im Punjab, einem Gebiet im Nordwesten Indiens und in Pakistan hat. Ursprünglich wurde er hauptsächlich von Männern getanzt, nicht zuletzt auf Grund der weit ausgreifenden Tanzschritte, die in traditionellen Kleidern schwer darstellbar waren. Bhangra steht nicht nur im Punjab bei allen Feierlichkeiten als Fixpunkt auf der Tagesordnung, sondern ist neben Bollywoodtanz der einzige Tanz, der in ganz Indien beliebt ist. Es gibt keine genau festgelegten Tanzschritte wie bei vielen europäischen Tänzen; beim Bhangra bewegen sich die Tänzer meist locker, hüpfen auf dem Boden und schwingen mit den Armen. Demnach kann jeder Bhangra leicht erlernen. Professionelle Bhangragruppen erfinden jedoch immer ausgefallenere Schritte, die sie dann mit klassischen kombinieren.

Die Tracht ist ein wichtiger Teil jeder Aufführung. Die lebendigen Farben der Kleidung übertragen die Energie des Tanzes.