header-beekscheepers

Der Gastgeber aus Scheeßel

“De Beekscheepers”

Trachten, Tänze, Brauchtumspflege, Völkerverständigung –diesem Leitgedanken haben sich “De Beekscheepers” schon seit Jahrzehnten verschrieben und setzen sich für die Erhaltung der bäuerlichen Trachten, Tänze und Musik aus dem Gebiet um Scheeßel ein.

Zwei Kindergruppen (“De Lütten” und “De Grooten”) und eine Jugendgruppe tanzen allgemeine norddeutsche Folklore, während die Erwachsenengruppe speziell die heimatlichen Tänze aus dem Kirchspiel Scheeßel pflegt. Diese “Scheeßeler Bunte” genannten Tänze entstanden vor etwa 200 Jahren aus den deutschen Reihentänzen und französischen Kontratänzen. Bei ihren Auftritten werden die Gruppen von der eigenen Musikkapelle, “De Heidjer Dörpsmuskanten” begleitet. Nicht zuletzt sind “De Beekscheepers” auch mit einer Gesangsgruppe, “De Beek-Uln” aktiv.

In der Festtagstracht findet man die dominierenden Farben der Landschaft wieder: das Schwarz der Moore, das Grün der Wälder und Wiesen und das Violett der Heide. Die Verschiedenheit der Tracht wird im Wesentlichen bestimmt durch besondere Anlässe im Leben der Trägerin und des Trägers. Für die traditionelle Scheeßeler Arbeitstracht werden die Kappen und Schürzen der Frauen in der Blaudruckwerkstatt des Heimatvereins Scheeßel in Handarbeit hergestellt.