Slowakei

Slowakei

„Trenčan“

Die Tanz- und Trachtengruppe „Trenčan“ kommt aus der Stadt Trenčín im Nordwesten der Slowakei, circa 150 km von der Hauptstadt Bratislava entfernt. Das Ensemble gründete sich im Jahr 1949 an der Grammar School of L‘. Štúr. Die Mitglieder der Gruppe sind Schüler/innen im Alter von 15 bis 19 Jahren.

Die Gruppe gliedert sich in drei Abteilungen, Tänzer/innen, Musiker/innen und Sängerinnen. Die Musik und der Gesang sind untrennbar mit dem Tanz verbunden. Das Ensemble hat es sich zur Aufgabe gemacht, alte Tänze aus der Region rund um Trenčín zu zeigen und diese in neuen Versionen zu adaptieren. Das Volksensemble Trenčan zählt zu den ältesten und besten Ensembles der Slowakei.

Seit der Gründung des Folklore-Ensembles vor 70 Jahren, trat die Gruppe nicht nur in der Slowakei auf, sondern besuchte Festivals rund um die Welt. Insgesamt bereiste die Gruppe 31 Länder auf vier Kontinenten und wurde vielfach ausgezeichnet. Bis heute haben mehr als 1.200 Mitglieder im Ensemble gearbeitet. Viele von ihnen bildeten hier ihr Verhältnis zur Volkskunst, und viele von ihnen setzten diese Tätigkeit an den Universitäten in der Slowakei fort, nachdem sie das Ensemble Trenčan verlassen hatten. Bisher wurden 103 Choreografien geschaffen, von denen etwa 20 das zeitgenössische Tanzrepertoire des Ensembles bilden.

Im Juni dürfen wir sie nun als Gäste beim Internationalen Beeke-Festival auf unserer Scheeßeler Bühne begrüßen.